The DIY Theater Project

The DIY Theater Project

Theater, as an alternative creative and economic practice encourages communities specifically to participate in the development of their own theater. This is a revolutionary gesture insofar as it reroutes the power of conventional theater which is almost exclusively produced by monied organizations to be consumed by monied audiences. Furthermore, conventional theater is not made for the people outside of conventional consumer paradigms, and perhaps more profoundly, it isn’t made by them. D.I.Y.T. carves a space for the outsider or minority voice within the realm of theater, an inherently political and collective discourse, which might otherwise remain inaccessible.

Das D.I.Y. Theater-Projekt

Theater als eine alternative kreative und ökonomische Praxis ermutigt Zusammenhänge von Individuen ausdrücklich, sich an der Entwicklung ihres eigenen Theaters zu beteiligen. Das ist eine revolutionäre Geste, insofern sie die Kräfte des konventionellen Theaters entwendet, das fast ausschließlich von finanziell betuchten Organisationen für den Konsum eines finanziell betuchten Publikums produziert wird. Darüberhinaus ist konventionelles Theater nicht für Individuen jenseits konventioneller Konsumentenrollen gemacht, und es ist, vielleicht noch grundsätzlicher, nicht von ihnen gemacht. Das D.I.Y.T. („Do it yourself theater project“ – grob übersetzt: „Mach es selbst Theaterprojekt“) eignet sich einen Raum für die Stimmen von Außenseitern und Minderheiten innerhalb des Theater-Reichs an, ein inhärent politisches und kollektives Diskursfeld, das ihnen ohne diese Aneignungsbewegung unzugänglich bliebe.

Dieser Beitrag wurde unter Solidaritätsbekundungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s